Innovative Brennwerttechnik für Öl und Gas ist dank niedriger Investitionskosten und hoher Wirkungsgrade besonders wirtschaftlich. Denn die Brennwerttechnik nutzt nicht nur die Wärme, die als messbare Temperatur der Heizgase bei der Verbrennung entsteht (Heizwert), sondern auch zusätzlich deren Wasserdampfgehalt (Brennwert).


Brennwertkessel sind in der Lage, die in den Abgasen enthaltene Wärme fast vollständig zu entziehen und zusätzlich in Heizwärme umzusetzen und zu nutzen. Die Brennwertkessel verfügen über Hochleistungs-Wärmetauscher, die die Abgase bevor sie durch den Schornstein entweichen soweit abkühlen, dass der in ihnen enthaltene Wasserdampf gezielt kondensiert und die freigesetzte Kondensationswärme zusätzlich auf das Heizsystem überträgt. So bieten moderne Festbrennstoffkessel und Wärmepumpen bei geringem Energieverbrauch größtmögliche Unabhängigkeit.


Mit dieser Technologie erreicht ein
Gas-Brennwertkessel einen Norm-Nutzungsgrad von bis zu 109%, ein Öl-Brennwertkessel bis zu 104%. Die Brennwerttechnik bietet die beste Möglichkeit, den steigenden Heizkosten wirkungsvoll zu begegnen und zugleich die Umwelt zu schonen.

Obwohl die Preise gestiegen sind gehören
Öl und Gas nach wie vor zu den wichtigsten Energieträgern beim Heizen. Damit Sie trotzdem Heizkosten sparen können, sollten Sie sich für einen Heizkessel entscheiden, der äußerst sparsam mit Energie umgeht. Und der Ihnen gleichzeitig den Wärmekomfort bietet, den Sie sich von einer modernen Heizung wünschen.

Die Firma
Czirski GmbH findet für Sie die zeitgemäße und zukunftsorientierte Lösung. Mit unserer Erfahrung, die sich für Sie bezahlt macht.

Weniger Heizkosten, mehr Heizkomfort.